Bitterorange Rundspalier

Artikelnummer: 047-100

Diese Bitterorange wurde liebevoll am Rundspalier kultiviert (Höhe: ca. 100 cm). Mit der Pflanze erhalten sie eine 12-seitige Pflegeanleitung von Meine Orangerie.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 2-5 Tage

39,90 €

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Bitterorange am Rundspalier

Die Bitterorange oder Pomeranze (Botanisch: Citrus aurantium) eroberte im Zeitalter des Barock die fürstlichen Gärten und Parks, Pomeranzenhäuser waren die ersten "Orangerien", denen prächtige Orangeriepaläste zur Ehren der goldenen Äpfel folgten. Eine Pomeranze gehört also in jede echte Sammlung. Am Rundspalier kultiviert ist sie eine beeindruckende Schönheit und zeigt sich besonders blühfreudig. Die Pomeranze ist sehr robust und hält auch leichte Minusgrade aus. Eine Zitruspflanze für Anfänger und Fortgeschrittene!

Das Rundspalier lässt die Bitterorange optisch besonders dicht und kräftig erscheinen. Dank des stützenden Gerüsts kann sie problemlos mehrere dicke Früchte tragen. Die Blätter sind elegant zugespitzt und zeigen das edle Grün, das das Herz eines jeden Zitrusfans höher schlagen lässt. Die Blüten erscheinen im mittleren Frühjahr, die Früchte reifen im Herbst und Winter, wenn es kühler wird. Die Früchte sind eher sauer, Schale und Saft können bei unbehandelten Pflanzen zum Würzen verwendet werden.

Citrus_aurantium_corrugato_Fruechte

 

 


Größe: ca. 80 cm

Topf: ca. 22 cm Durchmesser

Hier finden Sie Erläuterungen zu Versand & Lieferung.

 

 

 

 

 

Standort:

Der ideale Standort ist sonnig und windgeschützt. Bitte vermeiden Sie abrupte klimatische Übergänge. Das gilt vor allem für den Übergang von der Überwinterung zur Terrassenzeit. Sollten im April und Mai noch gravierende Fröste drohen, sollten die Pflanzen auf Terrasse und Balkon durch ein Vlies o.ä. geschützt werden.

 

Topf:

Die Pflanze wird am Besten in einem (Ton-)Topf mit Loch gepflanzt. Der Tontopf bietet neben der hohen Standfestigkeit auch Vorteile in der Pufferung von hohen Wasser- und Salzgehalten. Zudem findet durch die Poren eine minimale Belüftung des Wurzelbereiches statt. Der Topf sollte auf Füße gestellt werden, die die Belüftung und Durchlässigkeit des Substrats unterstützen (s. Pflege). Für ein gutes Wachstum der Pflanze ist regelmäßiges Umtopfen in eine nächstgrößere Topfgröße sehr hilfreich. Für die Erde sollte eine durchlässige Mischung hergestellt werden, die neben guter Gartenerde oder Humus ca. 1/3 Sand und/oder Granulat enthält. Oder man verwendet als fertige Mischung Intensiv-Dachgartensubstrat.

 

Pflege:

Die Pflanze sollte nur nach Bedarf gegossen werden, wenn die oberen 10 – 20 % der Erde trocken sind. Ideal ist Regenwasser. Leitungswasser ist vielerorts zu kalkhaltig, was bei Citruspflanzen zu Chlorosen (Gelbfärbung der Blätter, hier durch Eisenmangel) führen kann. Dadurch wird die Pflanze geschwächt und anfälliger für Krankheiten und Schädlinge. Insgesamt sollte eine moderate Bewässerung erfolgen, die durch eine Unterschale unterstützt wird, auf die der Topf gestellt wird. Achten Sie auf sich einrollende Blätter: Diese zeigen dringenden Feuchtigkeitsbedarf an.

 

Düngen:

In der Hauptvegetationszeit (Mai bis August) sollte dem Gießwasser ein- bis zweiwöchentlich ein Volldünger, idealerweise ein Zitrusdünger wie Plantas Zitruszauber, zugefügt werden.

 

Überwinterung:

Bestellen Sie die Überwinterung bei "Meine Orangerie". Dort wird die Pflanze kühl und hell untergebracht, so dass sie die klimatischen Bedingungen des Mittelmeerraumes am ehesten erreicht werden. Die Pflanzen müssen frostfrei überwintern bei Temperaturen nicht unter 10° C.

 

 

Zusatzinformation

Lieferzeit 2-5 Tage