Römische Süßlimette "Mezzo"

Artikelnummer: 038-871293

Sie erhalten einen herrlich aromatisch duftenden Limettenbaum (Höhe: ca 60 cm) als veredelten Halbstamm sowie die 12 seitige Pflegebroschüre von Meine Orangerie.

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-5 Tage

Regulärer Preis: 39,90 €

Special Price 29,90 €

Inkl. 7% USt., zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Die Römische Süßlimette - Süße Exotik pur!

Neben vielen anderen Limettenarten ist die Römische Süßlimette, die auch Pursha-Limette genannt wird, weniger bekannt, dafür aber bei Kennern umso beliebter. Ihr angenehm süßsauerliches Fruchtfleisch und ihre herrlichen üppigen Blüten sind Merkmale, die jedes Zitrusherz höher schlagen lassen. Die Blüte erfolgt im späten Frühjahr oder im Sommer, kann je nach Witterung aber auch später erfolgen. Die mandarinenförmigen Früchte können lange am Bäumchen bleiben, eignen sich aber auch hervorragend, um "vernascht" zu werden. Die römische Süßlimette ist eine Zitronenart, was der Geschmack der Früchte bestätigt: Eine erfrischende Mischung aus Zitrone und Mandarine.

Botanisch handelt es sich um eine 'Citrus limetta'. Botaniker vermuten als Herkunft eine Kreuzung aus der Limette und der Orange oder dem Chinotto.

 
 

Größe: ca. 70 cm 

Topf: ca. 20 cm Durchmesser

Hier finden Sie Erläuterungen zu Versand & Lieferung.

 
 
 

Die ideale Pflege für Ihre Pursha-Limette:

Standort:

Limetten lieben wie alle Zitruspflanzen und als nicht winterharte Kübelpflanzen einen recht sonnigen und luftigen Platz auf dem Balkon oder der Terrasse. Beim Einräumen ins und Ausräumen aus dem Winterquartier, das kühl und hell sein solte, sollten zu große Temperatur- und Beleuchtungswechsel vermieden werden.

 

Pflanzgefäß:

Wenn Sie die Pursha-Limette umtopfen, sollte die Pflanzerde locker und durchlässig sein, um Staunässe zu vermeiden. Es ist also unbedingt nötig, einen Topf mit Abflußloch zu benutzen. Wenn dieser aus Ton ist, bietet er nicht nur einen guten Stand sondern kann auch Feuchtigkeit und Salze speichern. Die Poren des Tons oder Terracotta belüften zudem den Wurzelbereich. Ideal ist es auch, den Topf auf Topffüße zu stellen. Damit wird die eine gute Belüftung und Durchlässigkeit des Substrats erreicht. Für eine gute Entwicklung der Pflanze ist es notwendig, ca. alle zwei Jahre ein  Umtopfen in eine nächstgrößere Topfgröße durchzuführen. Für das Substrat sollte man eine durchlässige Mischung hergestellen, die aus guter Gartenerde oder Humus ca. 1/3 Sand und/oder Granulat besteht. Das Granulat wird als Drainageschicht im unteren Viertel oder Drittel des Topfes eingebracht. Eine professionelle und komfortable Alternative zur selbst gemischten Zitruserde ist  unsere spezielle Zitruserde "La Terra".   

 

Gießen:

Zitruspflanzen - so auch Limetten- werden eher zuviel gegossen, als zu wenig, so dass häufig Wurzelschäden entstehen. Gießen Sie die Pflanze also nur nach, wenn die oberen 10 – 20 % der Erde ausgetrocknet sind. Den Feuchtigkeitsbedarf können Sie ideal mit Hilfe des Feuchtigkeitsmesser von "Meine Orangerie" feststellen. Das Gerät zeigt Ihnen an, wie feucht die Erde ist und ob Sie wässern müssen. Entgegen vieler Ratgeber kann, ja muss das dabei verwendete Wasser kalkhaltig sein, da sonst der Kalziumbedarf der Pflanze nicht gedeckt wird. Zusammen mit Plantas Zitruszauber ist der Nährstoffbedarf der Pflanze gut gedeckt. Insgesamt sollte eine moderate Bewässerung erfolgen. Achten Sie auf sich einrollende Blätter: Diese zeigen dringenden Feuchtigkeitsbedarf an.  

 

Überwinterung:

Die Limetten müssen hell und kühl, in jedem Fall aber ohne Frost überwintern. Die Überwinterungstemperaturen liegen bei 7° C (+/- 5° C). Sie können die Überwinterung auch bei "Meine Orangerie" bestellen. Dort wird die Pflanze kühl und hell im Gewächshaus untergebracht, so dass die Bedingungen ideal sind.

 
 

Weitere Pflegehinweise und Informationen rund um das Thema "Zitrus" und "Mediterrane Gärten" finden Sie bei "Meine Orangerie".

Zusatzinformation

Lieferzeit2-5 Tage